Wir machen Herbstferien

 

In den Herbstferien fällt der Übungsbetrieb beim

SC Stadthagen aus.

 

Letzter Trainingstermin ist der 28.09.2017

 

1.Termin nach den Ferien ist der 16.10.2017

 

Medaillenhamster Elena Simon

Zum Saisonstart nahm der SC Stadthagen am vergangenen Wochenende am Staatsbadpokalschwimmfest in Bad Nenndorf teil. 250 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 17 Vereinen sprangen 1287 Mal ins kühle Nass. 16 Sportler waren aus der Kreisstadt angereist, um sich mit der Konkurrenz zu messen.

Eine hervorragende Leistung zeigte Elena Simon. Sie belegte sechs 1.Plätze, zwei 2. und einen 3. Platz. Dank dieser souveränen Leistung konnte sie am Ende des Wettkampfes noch den Pokal für die beste Schwimmerin entgegennehmen. Herzlichen Glückwunsch!!

Erfolgreichster männlicher Schwimmer war Arne Reuther. Er freute sich über vier Goldmedaillen.

Da die Wettkampfbeteiligung seitens der Stadthäger Schwimmer sehr groß war, konnten vier junge Damen eine Staffelmannschaft bilden. Jill Carolina Brokmeier, Ludovika von Berlepsch (Beide 2008), Luna Drechsel und Maja Reuther (Beide 2006) starteten über die 4 x 50 m Freistil- und Lagenstaffel.

Trotz des Altersunterschiedes zu den anderen Teams schwamm die junge Mannschaft sich auf den vierten beziehungsweise fünften Platz. Eine tolle Leistung!!

Aber auch alle anderen Schwimmerinnen und Schwimmer zeigten sehr gute Leistungen. Die Trainerinnen und Trainer zeigten sich sehr zufrieden.

Ein herzliches Dankeschön noch an die Kampfrichter, die mit ihrem Einsatz in der doch sehr warmen Halle, die Sportler tatkräftig unterstützt haben.

 

 SC Stadthagen gewinnt den Schaumburg-Cup

 Bei dem diesjährigen Bergbadpokalschwimmfest am 17. und 18. Juni mit 27 teilnehmenden Vereinen mit 2240 Einzel- und 118 Staffelstarts erzielte der SC Stadthagen mit 129 Punkten den 9. Platz im Vereinsranking und erhielten als bester Schaumburger Verein den Schaumburg -Cup.

Die Wettkampfmannschaft des SC Stadthagen zeigte an diesem Wochenende eine sehr gute Leistung.

Erfolgreichste Schwimmerin war Elena Simon, sie gewann unter anderem das 100 m Brustfinale souverän und stellte erneut 2 neue Vereinsrekorde auf der 50m Bahn über 100m Brust in 01;20,21 Min. und 100m Schmetterling in 01;12,20 Min. auf.

Ein weiterer Erfolg für sie ist der 3. Platz im Finale über 100m Schmetterling.

Für jeden ihrer acht Starts konnte sie eine Medaille mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Aber auch Maja Reuther durfte sich über einen 2. Platz über 50 m Rücken und zwei weitere Bronzemedaillen freuen. Bei den Herren zeigte sich Colin Blume in guter Form und schwamm zwei Mal auf den 3. Platz.

Die jüngsten der vierzehn Stadthäger Teilnehmer Ludovika von Berlepsch, Jill Carolin Brokmeier und Just Engelking (Alle Jahrgang 2008) stellten sich mutig der Konkurrenz und nahmen persönliche Bestzeiten mit nach Hause.

An alle Teilnehmer und auch an die Eltern, die sich als Kampfrichter zur Verfügung gestellt haben, ein herzliches Dankeschön für dieses schöne Ergebnis.

 Elena Simon beim Einmarsch zum 100m Brustfinale

 

SC Stadthagen schwimmt auf Platz 3

Toller Erfolg beim Misburger Schwimmfest

Viel Wasser wurde am 02.September 2017 im Stadionbad Hannover im Rahmen des Misburger Schwimmfestes bewegt. 273 Schwimmer aus 17 Vereinen hatten sich zu diesem sportlichen Event mit 1016 Einzelstarts angemeldet. Der SC Stadthagen reiste mit einer reduzierten Wettkampfmannschaft, 5 weiblichen und 4 männlichen jungen Sportler an.

Neben dem kindgerechten Wettkampf für die Jahrgänge 2010 und jünger, beschränkte sich die Ausschreibung auf die Jahrgänge 2009 bis 2000, für die eine Mehrkampfwertung vorgenommen wurde. Im Rahmen dieser Wertung wurden die FINA Punkte für die 3 schnellsten Strecken der jungen Sportler addiert.

Zur Freude der Trainer/-innen konnten mehrere Plätze auf dem Siegerpodest verzeichnet werden. Und zur Freude der Sportler gab es statt Medaillen mal kleine Badelatschen zur Siegerehrung.

Lotte Krallinger (2003) erhielt für den 1. Platz den goldenen Badelatschen. Die jüngste Teilnehmerin Jill Carolina Brockmeier (2008) belegte den 2. Platz. Maja Reuther (2006) und Freya Driske sicherten sich den 3. Platz. Luna Drechsel (2006) schwamm sich auf Platz 4.

Die Bilanz bei den männlichen Stadthäger Teilnehmer kann sich ebenfalls sehen lassen.

Colin Lewis Blume (2003) und Mathys Touzet (2002) schwammen auf Platz 2 und Eric Maaß (2002) auf Platz 3.

Durch die erfolgreichen Leistungen der Schwimmerinnen und Schwimmer sicherte sich der SC Stadthagen in der Mannschaftswertung trotz der großen Konkurrenz den 3. Platz.

Neben vielen persönlichen Bestzeiten nahmen die Sportler auch mal die Erfahrung mit, in einem großen Hallenbad, Wettkampf -luft und  -wasser geschnuppert zu haben. Herzlichen Dank an die Kampfrichter, ohne die die Wettkampfmannschaft nicht auf Reisen gehen könnte.

SC-Stadthagen kürt Vereinsmeister

Laura Jil Wille gewinnt Minipokal

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften des SC Stadthagen im Lindhorster Freibad am 19.06.2017 hatten sich insgesamt 56 Schwimmerinnen und Schwimmer angemeldet, um in den jeweiligen Jahrgängen ihre Vereinsmeister zu ermitteln. Zeitgleich wurde der Saisonabschluss mit Gegrilltem gebührlich gefeiert.

In diesem Jahr fanden die Vereinsmeisterschaften seit langer Zeit wiedereinmal bei herrlichem Sonnenschein statt.

Als jüngster Teilnehmer sicherte sich der 6 jährige Laura Jil Wille den Minipokal, den sie sichtlich stolz entgegennahm. Über eine Medaille freute sich aber auch Benno Ehmke in der Altersklasse 50.

Folgende Teilnehmer wurden Vereinsjahrgangsmeister 2017:

Laura Jil Wille (2011),Hanna Schramme (2009), Jill Brockmeier, (2008), Maja Reuther (2006), Stella Drechsel (2004), Josephine Kerkmann (2003), Annika Matuschek (2002) , Jennifer Ebert (2001), , Sarah Elisabeth Feike (1999), Elena Simon (AK 30) und Kati Maaß (AK 40)

Thore Schumann (2011), Just Engelking (2008), Jan Carlo Ramirez Bartje (2007), Jasper Lorenz (2006), David Sperling (2005), Colin Blume (2003), Mathys Touzet (2002), Arne Reuther (2001) Frederik Ehmke (2000), Aaron Blume (1999), Andreas Fischer (AK 45), Benno Ehmke (AK 50).

Ein ganz besonderer Dank geht an die Trainerinnen und Trainer, die jede Woche am Beckenrand stehen, um den Kindern und Jugendlichen den Schwimmsport näher zu bringen. Aber auch die Eltern, die den Verein mit ihrer Kampfrichtertätigkeit unterstützen.

   
Copyright © 2017 Schwimmclub Stadthagen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Schwimmclub Stadthagen "Grün-Weiß" e.V.