Nachwuchs erfolgreich beim 30. Mindener Schwimmfest

Am letzten Wochenende startete die Wettkampfmannschaft des SC Stadthagen beim 30. Mindener Schwimmfest mit 16 Aktiven zum letzten Mal in diesem Jahr richtig durch. Insgesamt nahmen 15 Vereine mit 144 gemeldeten Sportlerinnen und Sportler an diesem Event teil.  

Die Youngstars des SC Stadthagen (alle Jahrgang 2008) zeigten bereits über die Einzelstrecken, was in ihnen steckt. Jill Carolin Brokmeier  konnte sich gleich über drei 1. Plätze freuen.  Ludovika von Berlepsch belegte über 50 m Rücken den 2. Platz.  Just Engelking nahm zwei Silber- und zwei Goldmedaillen mit nach Hause. Jakob Sperling errang über 50 m Freistil den 3. Platz.

Auch als Staffelmannschaft über die 4 x 50 m Freistil-Strecke demonstrierten sie eine hervorragende Leistung. In einer Zeit von 2: 57,04 min mussten sie sich zwar knapp der Mannschaft des SC Aquarius Löhne geschlagen geben, aber die Freude über den zweiten Platz war dennoch groß.

Die restliche Mannschaft zeigte ebenfalls eine souveräne Leistung. Josy Kerkmann (2003) und Arne Reuther (2001) belegten vier Mal den ersten Platz. Kati Maaß schwamm sich über die 100m Schmetterlingsstrecke auf den ersten Platz und über 100 m Freistil konnte sie sich über die Silbermedaille freuen. Maja Reuther (2006) nahm zwei Silber- und drei Bronzemedaillen mit nach Hause.  Insgesamt hagelte es persönliche Bestzeiten, so dass alle Sportler sich über einen gelungenen Jahresabschluss freuen konnten.

 

Liebe Eltern!

In den nächsten Wochen werden wir von einem Mitarbeiter der lokalen Presse besucht.

Geplant ist die Vorstellung unseres Vereines. Es werden u.a. Fotos vom Trainingsbetrieb gemacht. Des Weiteren werden wir auch zukünftig Fotos bei Veranstaltungen (Weihnachtsfeier, Vereinsmeisterschaften etc.) und evtl. beim Training erstellen.

Sofern jemand von Ihnen nicht einverstanden sein sollte, dass sein Kind fotografiert wird, bitte ich um Rückmeldung unter

reuther [PUNKT] elke [AT] t-online [PUNKT] de.

Mit sportlichen Grüßen

Elke Reuther

 

 SC Stadthagen gewinnt den Schaumburg-Cup

 Bei dem diesjährigen Bergbadpokalschwimmfest am 17. und 18. Juni mit 27 teilnehmenden Vereinen mit 2240 Einzel- und 118 Staffelstarts erzielte der SC Stadthagen mit 129 Punkten den 9. Platz im Vereinsranking und erhielten als bester Schaumburger Verein den Schaumburg -Cup.

Die Wettkampfmannschaft des SC Stadthagen zeigte an diesem Wochenende eine sehr gute Leistung.

Erfolgreichste Schwimmerin war Elena Simon, sie gewann unter anderem das 100 m Brustfinale souverän und stellte erneut 2 neue Vereinsrekorde auf der 50m Bahn über 100m Brust in 01;20,21 Min. und 100m Schmetterling in 01;12,20 Min. auf.

Ein weiterer Erfolg für sie ist der 3. Platz im Finale über 100m Schmetterling.

Für jeden ihrer acht Starts konnte sie eine Medaille mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Aber auch Maja Reuther durfte sich über einen 2. Platz über 50 m Rücken und zwei weitere Bronzemedaillen freuen. Bei den Herren zeigte sich Colin Blume in guter Form und schwamm zwei Mal auf den 3. Platz.

Die jüngsten der vierzehn Stadthäger Teilnehmer Ludovika von Berlepsch, Jill Carolin Brokmeier und Just Engelking (Alle Jahrgang 2008) stellten sich mutig der Konkurrenz und nahmen persönliche Bestzeiten mit nach Hause.

An alle Teilnehmer und auch an die Eltern, die sich als Kampfrichter zur Verfügung gestellt haben, ein herzliches Dankeschön für dieses schöne Ergebnis.

 Elena Simon beim Einmarsch zum 100m Brustfinale

 

Medaillenhamster Elena Simon

Zum Saisonstart nahm der SC Stadthagen am vergangenen Wochenende am Staatsbadpokalschwimmfest in Bad Nenndorf teil. 250 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 17 Vereinen sprangen 1287 Mal ins kühle Nass. 16 Sportler waren aus der Kreisstadt angereist, um sich mit der Konkurrenz zu messen.

Eine hervorragende Leistung zeigte Elena Simon. Sie belegte sechs 1.Plätze, zwei 2. und einen 3. Platz. Dank dieser souveränen Leistung konnte sie am Ende des Wettkampfes noch den Pokal für die beste Schwimmerin entgegennehmen. Herzlichen Glückwunsch!!

Erfolgreichster männlicher Schwimmer war Arne Reuther. Er freute sich über vier Goldmedaillen.

Da die Wettkampfbeteiligung seitens der Stadthäger Schwimmer sehr groß war, konnten vier junge Damen eine Staffelmannschaft bilden. Jill Carolina Brokmeier, Ludovika von Berlepsch (Beide 2008), Luna Drechsel und Maja Reuther (Beide 2006) starteten über die 4 x 50 m Freistil- und Lagenstaffel.

Trotz des Altersunterschiedes zu den anderen Teams schwamm die junge Mannschaft sich auf den vierten beziehungsweise fünften Platz. Eine tolle Leistung!!

Aber auch alle anderen Schwimmerinnen und Schwimmer zeigten sehr gute Leistungen. Die Trainerinnen und Trainer zeigten sich sehr zufrieden.

Ein herzliches Dankeschön noch an die Kampfrichter, die mit ihrem Einsatz in der doch sehr warmen Halle, die Sportler tatkräftig unterstützt haben.

SC Stadthagen schwimmt auf Platz 3

Toller Erfolg beim Misburger Schwimmfest

Viel Wasser wurde am 02.September 2017 im Stadionbad Hannover im Rahmen des Misburger Schwimmfestes bewegt. 273 Schwimmer aus 17 Vereinen hatten sich zu diesem sportlichen Event mit 1016 Einzelstarts angemeldet. Der SC Stadthagen reiste mit einer reduzierten Wettkampfmannschaft, 5 weiblichen und 4 männlichen jungen Sportler an.

Neben dem kindgerechten Wettkampf für die Jahrgänge 2010 und jünger, beschränkte sich die Ausschreibung auf die Jahrgänge 2009 bis 2000, für die eine Mehrkampfwertung vorgenommen wurde. Im Rahmen dieser Wertung wurden die FINA Punkte für die 3 schnellsten Strecken der jungen Sportler addiert.

Zur Freude der Trainer/-innen konnten mehrere Plätze auf dem Siegerpodest verzeichnet werden. Und zur Freude der Sportler gab es statt Medaillen mal kleine Badelatschen zur Siegerehrung.

Lotte Krallinger (2003) erhielt für den 1. Platz den goldenen Badelatschen. Die jüngste Teilnehmerin Jill Carolina Brockmeier (2008) belegte den 2. Platz. Maja Reuther (2006) und Freya Driske sicherten sich den 3. Platz. Luna Drechsel (2006) schwamm sich auf Platz 4.

Die Bilanz bei den männlichen Stadthäger Teilnehmer kann sich ebenfalls sehen lassen.

Colin Lewis Blume (2003) und Mathys Touzet (2002) schwammen auf Platz 2 und Eric Maaß (2002) auf Platz 3.

Durch die erfolgreichen Leistungen der Schwimmerinnen und Schwimmer sicherte sich der SC Stadthagen in der Mannschaftswertung trotz der großen Konkurrenz den 3. Platz.

Neben vielen persönlichen Bestzeiten nahmen die Sportler auch mal die Erfahrung mit, in einem großen Hallenbad, Wettkampf -luft und  -wasser geschnuppert zu haben. Herzlichen Dank an die Kampfrichter, ohne die die Wettkampfmannschaft nicht auf Reisen gehen könnte.

   
Copyright © 2019 Schwimmclub Stadthagen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Schwimmclub Stadthagen "Grün-Weiß" e.V.